AM LIMIT: Fühlst du dich als Geschäftsführer oder Gründer auch manchmal überfordert?

AM LIMIT: Fühlst du dich als Geschäftsführer oder Gründer auch manchmal überfordert?

bildquelle: pixabay.com (von 1388843) -

Wir müssen uns nichts vormachen. Gründer und Unternehmer zu sein, ist ein wilder Ritt.

Auch wenn wir nach außen hin meist stark wirken und den Eindruck vermitteln, alles unter Kontrolle zu haben, zweifeln wir im Innersten häufig.

Manchmal sind es die „großen“ Dinge, wie der finanzielle Druck oder zwischenmenschliche Probleme im Führungsteam. Und öfter als uns lieb ist, überfordern uns die alltäglichen Aufgaben.

  • Anhaltender Stress, sodass wir selbst am Wochenende nicht mehr zur Ruhe kommen.
  • Freundschaften die leiden, weil wir nicht mehr zu Gesicht zu bekommen sind.
  • Geburtstage unserer Lebenspartner, die wir auf Grund von Businesssorgen vergessen.
  • Das Einhalten von regelmäßigen Essenszeiten.
  • Die Überforderung mit dem Haushalt oder den Amtsgängen, die aus unserer Sicht zu viel wertvolle Zeit kosten.

Vergleichen wir uns in den sozialen Netzwerken mit anderen Unternehmern, haben wir schnell das Gefühl, dass wir die einzigen sind, die so einiges nicht auf die Reihe bekommen. Jeder Vollidiot scheint es zu schaffen, innerhalb von kürzester Zeit ein erfolgreiches Business aufzubauen, damit viel Geld zu verdienen und dabei die Erfolgswelle mit Leichtigkeit zu surfen.

Die Realität sieht anders aus.

Ist ein Problem gelöst, kommt das nächste

Aus Basis von tausenden Beratungsstunden die ich in den letzten 7 Jahren gegeben habe, kann ich mit Gewissheit sagen, dass es in jedem Business stets verschiedene Herausforderungen gibt, die dem Gründer bzw. Geschäftsführer Sorgen bereiten.

Ist ein Problem gelöst, kommt ein neues um die Ecke und das Spiel geht auf einem neuen Level weiter. Ein Endziel gibt es nicht.

Wir wachsen an jeder Herausforderung, die wir auf unserem Weg meistern. Was uns vor ein paar Jahren noch wie ein rauer Sturm vorkam, kann heute wie eine sanfte Brise wirken.

Am Anfang galt die Schwierigkeit vielleicht dem Gewinnen von ersten Kunden. Danach kamen irgendwann die ersten Probleme im Team und dann die Herausforderung, dass plötzlich Unternehmensstrukturen notwendig wurden und der freundschaftliche Ton in der bisherigen Führung nicht mehr tragbar war.

Sorge für Dich

Meines Erachtens muss jeder Geschäftsführer und Gründer für eine Basis sorgen, die ein ausgeglichenes Leben ermöglicht. Klar können in den Gründungsjahren finanzielle Abstriche gemacht werden und ja, auch ein hohes Arbeitspensum ist für eine begrenzte Zeit tragbar.

Doch persönliche Probleme, die auf Grund von den täglichen Businessherausforderungen entstehen, dürfen nicht überhand nehmen.

Lass Dich unterstützen, damit die Klarheit, Struktur und Machbarkeit zurück in Dein Leben und Business kommt. Nämlich so, dass all Deine Lebensbereiche wieder aufblühen.

Ein einfacher nächster Schritt

Speziell für Gründer, Geschäftsführer und Entscheidungsträger biete ich eine einfache und schnell zugängliche Hilfe an:

Die MUTSTUNDE

In der Mutstunde findest Du einen sicheren Raum, in dem Du Dich mitteilen kannst. Sie unterstützt Dich, wieder Klarheit zu finden und zu erkennen, wie sich Deine Knoten lösen lassen. Ein Gefühl der Machbarkeit wird sich einstellen, sodass Du wieder einen Boden unter den Füßen hast.

Kontaktiere uns, um eine Mutstunde zu buchen:

info@robertkraxner.com

Quelle Beitragsbild: pixabay.com (1388843)

About the Author

Robert Kraxner versteht sich als Wegbereiter, der die Tür zu neuen Wegen öffnet. Vita: https://www.robertkraxner.com/vita

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: