Wieso ich mir mehr Frauen an der Spitze unserer Unternehmen und Länder wünsche. - Robert Kraxner

Wieso ich mir mehr Frauen an der Spitze unserer Unternehmen und Länder wünsche.

Liebe Leser*innen!

Ich sehe vor allem uns Männer für die fatalen Zustände und die Gewalt auf unserem Planeten verantwortlich.

In den letzten Jahrhunderten haben wir unsere männliche Power zerstörerisch eingesetzt, um egoistische Vorteile zu erkämpfen und Macht zu demonstrieren.

Wir tun es heute immer noch. Unsere Wirtschaft und gesellschaftlichen Interessen sind dominiert vom männlichen Kampf und dem unersättlichen Streben nach Profit. Kriege, Unterdrückung und Ausbeutung werden in Kauf genommen. Es beginnt bei der Unterdrückung im Büro und endet in blutigen Kriegen, bei denen Menschenleben geopfert werden.

Dieses Spiel erreicht in diesem Jahrhundert einen kritischen Punkt. Es braucht dringend Handlungsbedarf, um das menschliche Leben auf unserem Planten nicht frontal gegen die Wand zu fahren. Ein zukunftstauglicher Weg muss geebnet werden und zugleich müssen Missstände wie Kindersterben etc. korrigiert werden.

Ich wünsche mir Frauen an der Spitze unserer Länder und Unternehmen. Und echte Männer, die ihre Kraft konstruktiv einsetzen.

About the Author

Robert Kraxner gilt als junger Inspirator, der nichts als gegeben hinnimmt und neue Wege jenseits der Norm eröffnet. Zu seinen Kunden zählen entwicklungswillige Querdenker und Unternehmen, die jenseits der bestehenden Paradigmen agieren möchten. Vita: https://www.robertkraxner.com/vita

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: