Mut zur Veränderung - Die wichtigsten Tipps für Deinen Neuanfang.

Mut zur Veränderung – So gelingt Dein neuer Weg

Mut zur Veränderung

Wie viele Lebensträume sind schon geplatzt, weil der Mut zur Veränderung nicht aufgebracht werden konnte? Wie viele Menschen geben sich mit Kompromissen zufrieden und leben ein Leben, das sie gar nicht führen möchten?

Ich kenne Deine gegenwärtige Lebenssituation nicht, doch vermutlich gibt es zwischen Deinen Bedürfnissen und Deinen tatsächlichen Lebensumständen eine Diskrepanz.

  • Wartet eine neue Geschäftsidee auf die Umsetzung, doch das Risiko scheint Dir zu hoch?
  • Vielleicht möchtest Du Dich von Deinem Partner trennen, bringst diesen Schritt jedoch nicht über das Herz?
  • Oder die Sehnsucht ist stark, mit Deinem Partner zusammen zu ziehen, doch Du hast Angst vor der Intensität Eurer Beziehung?

Ganz egal was es ist. Immer dann, wenn wir an einer Weggablung stehen, erfordert es Mut, sich einer neuen Richtung hinzugeben.

Hinweis: Du kannst den Inhalt dieses Artikels auch als Podcast anhören:

Jeder Kompromiss ist ein fauler Kompromiss

Wer nicht für das einsteht, was einem wirklich wichtig ist, wird am Sterbebett auf ein Leben voller Kompromisse zurückblicken.

Eine Beziehung in der ihr euch über Jahrzehnte gelangweilt habt, weil ihr nicht für Euer gemeinsames Glück gekämpft habt. Oder eine Ehe, die unreflektiert aufrecht erhalten wurde, weil der Mut zur Veränderung fehlte.

Oder das Verharren in einem Job, obwohl im Herz ständig der Traum eines eigenen Unternehmens geschlagen hat.

Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, wissen wir meist ganz genau, was wir uns wünschen und in welchen Lebensbereichen wir einen Kompromiss leben.

Diese Kompromisse lassen sich nicht immer vermeiden und können für einen begrenzten Zeitraum hilfreich sein – doch sie sollten kein Dauerzustand sein.

„Jeder Kompromiss ist ein fauler Kompromiss“, pflegte einer meiner wichtigsten Lehrer zu sagen.

Bringe den Mut zur Veränderung auf, um für das einzustehen, was Dir wirklich wichtig ist.

Buchempfehlung:

Mut zur Veränderung Buchempfehlung

Manchmal reicht es aus, für einen einzigen Moment mutig zu sein

Mit jeder Veränderung geht ein innerer Prozess einher. Wir erforschen unsere Gefühle, reflektieren und recherchieren neue Wege.

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem diese innere Entwicklung nach außen getragen wird.

Der Partner muss informiert werden oder eine neue Geschäftsidee ist bereit zur Umsetzung. Nach der Vorbereitungsphase ist nun der Moment gekommen, vor den Vorhang zu treten und sich in das Scheinwerferlicht zu stellen.

Doch wovor haben wir wirklich Angst? Vor dem neuen Weg oder dem kurzen Moment des Outings, bei dem wir uns zu unserem neuen Weg bekennen?

Erinnerst Du Dich an Momente, vor denen Du Dich lange Zeit gefürchtet hast und bei denen Du Dir im Nachhinein gewundert hast, wovor Du eigentlich Angst hattest?

Direkt nachdem Du ein gehütetes Geheimnis geteilt hast, ist Dir ein Stein vom Herzen gefallen und Erleichterung stellte sich ein.

Es mag nicht auf alle Situationen zutreffen, doch oft muss der Mut zur Veränderung nur kurz aufgebracht werden, um die Tür zu einem neuen Weg zu öffnen.

Lässt sich der Mut zur Veränderung trainieren?

In vielen Ratgebern ist zu lesen, Mut ließe sich durch das regelmäßige Verlassen der eigenen Komfortzone steigern.

Ich halte diese Theorie für schwachsinnig. Niemanden ist geholfen, wenn Du Dich künstlich Situationen aussetzt, die Dir unangenehm sind, nur um Deinen Mut zu stärken. Verbissenheit nutzt niemanden.

Vielmehr möchte ich der Angst und dem Mut zur Veränderung mit Respekt begegnen.

Veränderung ist nicht immer einfach. Es ist menschlich und notwendig, sich neuen Wegen im eigenen Tempo anzunähern. Erfahrungen möchten gesammelt und abgewogen werden.

Stresse Dich nicht und zwinge Dich nicht zur Veränderung, wenn Du noch nicht bereit dazu ist. Das ist vollkommen in Ordnung.

Du musst nicht stärker wirken, als Du tatsächlich bist. Das Leben verläuft in Zyklen und braucht Phasen der Entwicklung.

Mut stärken durch Klarheit

Oft fehlt uns der Mut zur Veränderung, weil die Umstände und Faktoren unseres neuen Lebens zu unklar sind.

Wir grübeln, grübeln und grübeln, sodass unser Geist vernebelt.

Es lohnt sich, die Rahmenbedingungen und Faktoren eines neuen Vorhabens genau unter die Lupe zu nehmen. Sobald diesbezüglich Klarheit herrscht, lassen sich Maßnahmen zur Veränderung konkret abschätzen.

Vielleicht kennst Du die Erleichterung, wenn Du bei Geldsorgen Dein Bankkonto checkst und Deine Finanzen im Detail analysierst. Es stellst sich Klarheit ein – du hast wieder Boden unter den Füßen und erhältst Deine Handlungsfähigkeit zurück.

Der Mut zur Veränderung wird gestärkt, sobald Du Licht in das Dunkle bringst.

Bei einem Gründungsvorhaben ist es zum Beispiel sinnvoll, Deine Finanzen zu analysieren und verschiedenste Zukunftsprognosen zu berechnen. Überlege Dir auch, welche Menschen Du kennst, die Dich unterstützen können. Welche Ressourcen stehen Dir noch zur Verfügung, um Dein eigenes Business zu starten?

Welche Faktoren müssen in Deinem Veränderungsprozess bedacht werden?

Kümmere Dich darum und benenne Deine konkrete Ist-Situation.

Was ist zu tun?

In meiner Arbeit beherzige ich den Grundsatz, dass wir stets wissen, welcher Schritt darauf wartet, von uns umgesetzt zu werden. Zumindest dann, wenn wir ehrlich zu uns selbst sind.

Hör auf, Dich selbst zu belügen und so zu tun, als wüsstest Du nicht, was Dir wirklich wichtig ist. Stehe für Dich und Deine Träume ein.

Neue Lebens- und Businessentwürfe fallen nicht vom Himmel – sie ergeben sich nicht ohne Hindernisse. Der Preis der zu bezahlen ist, ist mindestens Dein Mut zur Veränderung.

Dein Leben wartet auf Dich.

Welchen kleinen Schritt kannst Du heute umsetzen?

Oft erstarren wir in zu eng gewordenen Kleidern, weil wir auf den gesamten Weg zum neuen Ziel blicken. Die gegenwärtige Perspektive ist angsteinflößend und die Hindernisse wirken unüberwindbar.

Doch wir müssen heute noch nicht wissen, wie genau wir zum Ziel gelangen.

Wichtig sind stets die nächsten Schritte, mögen sie noch so klein wirken.

Welchen machbaren Schritt kannst Du noch heute umsetzen, um Deinem Ziel ein Stück näher zu kommen?

Fazit – Mut zur Veränderung

Manchmal reicht es im Leben aus, für einen kurzen Moment mutig zu sein, um die Tür zu einem neuen Weg zu öffnen. Dabei dürfen wir verstehen, dass wir die Schritte zum Ziel heute noch nicht kennen müssen.

Es gilt, stets einen Fuß vor den anderen zu setzen.

Ich wünsche Dir für Deinen Veränderungsprozess alles Gute und lege Dir mein Buch an das Herz.

Finde Klarheit und Mut, um Deinen eigenen Weg zu gehen.

Jenseits der Norm – Werde der Mensch, der du sein kannst“ nimmt Dich auf dieser Reise an die Hand.

Mut zur Veränderung

© Beitragsbild von StartupStockPhotos auf Pixabay 

About the Author

Jahrelange Expertise für Gründungsinteressierte, Gründer*innen, Selbstständige und Geschäftsführer*innen von KMU: Entwickle ein profitables Geschäftsmodell, das die Welt verändert.

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: