Unglücklich im Job, aber keine Alternative? Es gibt eine Lösung.

Unglücklich im Job, aber keine Alternative. Was tun?

Unglücklich im Job

Unglücklich im Job, aber keine Alternative? Was ist zu tun, wenn der Job zur täglichen Qual wird?

Die To-do-Liste wird immer länger und der Leistungsdruck ist enorm. Obwohl Du schon am Limit bist, wird immer weiter gefordert. Das Klima unter den Kolleg*innen ist angespannt und Du bist heilfroh, wenn Du abends in Deine eigenen 4 Wände zurückkehren kannst.

Viel zu viele Angestellte funktionieren nur noch, anstatt wirklich zu leben. Der Jobfrust hat die Lebensfreude vertrieben.

Ich kann mich an die Zeiten erinnern, in denen ich froh war, wenn es sich morgens auf der Autobahn gestaut hat, um vor der Arbeit noch ein wenig Freizeit zu haben. An den erhöhten Alkoholkonsum, um am Abend etwas herunter zu kommen. Und genauso an den tiefsitzenden Frust, wenn der Montag wieder an die Tür geklopft hat.

Unglücklich im Job zu sein ist kein Zustand, den Du langfristig hinnehmen solltest. Auch wenn Du im Moment keine Alternative siehst, lohnt es sich, mit kleinen Schritten nach Lösungen zu suchen.

Hinweis: Du kannst den Inhalt dieses Artikels auch als Podcast anhören:

Die 3 Möglichkeiten, mit Deiner Unzufriedenheit umzugehen

Es mag sein, dass diese Ansicht nicht zufriedenstellen ist und banal klingt, doch wir haben nur 3 Möglichkeiten, wenn uns eine Situation oder ein Zustand nicht gefallen.

Wir können die Situation bzw. den Zustand

  1. annehmen und uns damit abfinden.
  2. verändern.
  3. verlassen.

Change it, leave it or accept it.

Zu viele Menschen sind unglücklich im Job, weil sie hoffen, eine Lösung würde vom Himmel fallen. Veränderung und Erleichterung kann sich nur einstellen, wenn Du die Bereitschaft aufbringst, durch eine der genannten 3 Türen zu gehen.

Annehmen was ist

Leid entsteht, sobald wir unsere gegenwärtige Situation nicht annehmen und aus dieser flüchten möchten. Neue Perspektiven und das Finden von Alternativen erfordern eine ehrliche Bestandsaufnahme. Dein IST-Zustand möchte unter die Lupe genommen werden.

  • Was macht Dich in Deinem Job konkret unglücklich?
  • Welche Rahmenbedingungen setzen Dir zu?
  • Worunter leidest Du in Deinem Job?

Sei ehrlich zu Dir. Durchleuchte Dein Unglücklichsein im Job.

Wie ich auch in meinem Buch „Jenseits der Norm: Werde der Mensch, der du sein kannst“ beschreibe, ist das Erkennen und Annehmen Deiner Situation der erste Schritt zur Veränderung.

Neue Perspektiven und Zuversicht gewinnen

Ich möchte Dir nichts vormachen, es gibt nicht die eine Pille oder den 10-Schritte-Plan, die Deine beruflichen Herausforderungen unmittelbar in Luft auflösen.

Unglücklich im Job zu sein ist ein Problem, das überlegt und Schritt für Schritt gelöst werden muss. Meist beginnt es damit, sich wieder mehr zuzutrauen und an mögliche Auswege zu glauben.

Wer sagt, dass es keine Alternative zu Deinem gegenwärtigen Job gibt? Vielleicht hast Du sie nur noch nicht gefunden?

Vielleicht ist ein neuer Weg nicht von heute auf morgen zu ermöglichen. Doch wenn Du beginnst, Dich in Bewegung zu setzen, können sich bereits in wenigen Wochen ganz neue Perspektiven erschließen.

  • Welche noch so kleinen Schritte kannst Du täglich gehen, um Dich ein wenig besser zu fühlen?
  • Welche mögliche Lösung hast Du bisher noch nicht gesehen?

Unglücklich im Job, aber keine Alternative. Woran es wirklich liegt

In meiner Arbeit spreche ich von der sogenannten ZEIT-GELD-ORT Formel. Frust im Job lässt sich meist nicht lösen, weil es an einem dieser 3 Faktoren einen Engpass gibt.

An dieser Stelle sind für uns die Faktoren Zeit und Geld relevant.

Entweder ausreichend Geld haben, jedoch wenig Zeit, weil dazu ein Job notwendig ist. Oder viel Zeit und mehr Lebensfreude, jedoch zu wenig Geld. Das ist ein Dilemma, in dem sich viele Angestellte wiederfinden, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind.

So ist nicht der Job das Problem, der zum Fehlen von Alternativen führt, sondern die Herausforderung, das Leben zu finanzieren.

Stelle Deinem Geist eine erhellende Frage: Welche beruflichen Wege gibt es, auf denen ich glücklich bin und zugleich ausreichend Geld verdiene?

Expertise aufbauen und neue Türen öffnen

Manchmal bleiben Türen verschlossen, weil die notwendige Expertise und Erfahrung fehlt. Doch das ist kein Grund zu verzagen.

Wissen, Expertise und Erfahrung lassen sich sammeln. Notwendig ist Deine Bereitschaft, Dein Einsatz und Deine Geduld. Und ja, in den meisten Fällen auch ein finanzielles Investment.

Doch lass Dich nicht abhalten. Unglücklich im Job warst Du schon lange genug – beginne, neue Wege vorzubereiten.

Neue Ziele, die Dir Kraft geben

Ist der Frust hoch, schwindet in vielen Fällen auch die Motivation, sich an neuen und inspirierenden Zielen zu orientieren.

Trotzdem ist es ratsam, Deine Fühler nach Zielen auszustrecken, die Dein Herz berühren und Dich bewegen – auch dann, wenn Deine berufliche Situation gerade ausweglos erscheint.

Wir brauchen ein Ziel in der Ferne, an dem wir uns orientieren können, um aus ausgetretenen Pfaden ausbrechen zu können. Haben wir am Horizont kein Ziel, wissen wir nicht, in welche Richtung unser neuer Weg liegen könnte.

  • Wohin möchtest Du Dich beruflich entwicklen?
  • Wie sehen für Dich die optimalen Arbeitsbedingungen aus?
  • Was würdest Du brauchen, um im Berufsleben glücklich zu sein?

Male die buntesten und aufregendsten Zukunftsbilder. Habe den Mut zu träumen, auch wenn Du heute noch nicht weißt, wie Du dieses Ziel erreichen kannst.

Jede Reise beginnt mit einem mutigen Gedanken und kleinen Schritten, die die Weichen neu stellen.

Unglücklich im Job: Ein möglicher nächster Schritt

„Ein großartiges Buch mit vielen praktischen Übungen, Inspiration und vor allem einer riesen Portion Mut, endlich den eigenen Weg zu gehen. Danke!“, schrieb eine Leserin über mein Buch „Jenseits der Norm“.

Das Buch ist für Menschen geschrieben, die unglücklich im Job sind und nach Alternativen bzw. Lösungswegen suchen.

Es schenkt Orientierung und zeigt zugleich Lösungswege, um im Berufsleben wieder glücklich zu sein.

Hier kannst Du einen Blick in das Buch werfen und dieses bestellen: 

Unglücklich im Job, ohne Alternative

Beitragsbild by Nik Shuliahin on Unsplash

About the Author

Jahrelange Expertise für Gründungsinteressierte, Gründer*innen, Selbstständige und Geschäftsführer*innen von KMU: Entwickle ein profitables Geschäftsmodell, das die Welt verändert.

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: