Lösungen und Wege werden sich zeigen - die Zeit wirkt für dich. - Robert Kraxner

Lösungen und Wege werden sich zeigen – die Zeit wirkt für dich.

Robert Kraxner Impuls

Liebe Leser*innen,

ein Leben jenseits der Norm steht immer in Verbindung mit Wegabschnitten, die von Einsamkeit, Zweifel und Orientierungslosigkeit geprägt sind.

Menschen, die ihrem Weg trotzdem treu bleiben, investieren meist sehr viel Mut, Zeit und Geld in ihre eigene Entwicklung. Sie gehen Schritt für Schritt und begreifen ihren Weg als Spiel der Selbsterkenntnis und Integrität.

In diesem Prozess entsteht oft die Wahrnehmung, als würde sich kaum etwas bewegen! Nachhaltige Lösungen und Möglichkeiten lassen trotz des aktiven Einsatzes auf sich warten.

Berichten mir Kund*innen von dieser Herausforderung, erzähle ich eine Metapher, die ich vor ein paar Jahren von einem Professor gehört habe.

Dieser Professor wollte uns Studierende zu verstehen geben, dass unser tägliches Lernen in den nächsten Jahren wenig sichtbare und spürbare Fortschritte bringen wird.

Er meinte unsere Bemühungen seien Steine, die wir in einen See werfen. Die Steine werden untergehen und vom Ufer aus betrachtet scheinen unsere Mühen vergebens.

Eines Tages aber, wenn wir konstant am Ball geblieben sind, werden unsere Steine ein Fundament gebildet haben und aus der Wasseroberfläche ragen.

Ab diesem Moment kann alles sehr schnell gehen. Möglichkeiten und Chancen tun sich auf, sodass auf diesem Fundament ein wunderbares Meisterwerk gebaut werden kann.

Es gilt zu vertrauen und Stein für Stein in unseren Weg zu investieren, auch wenn wir scheinbar keine Fortschritte machen und zweifeln.

Bleibe dir treu und vertraue darauf, dass die Zeit für dich wirkt.

About the Author

Robert Kraxner gilt als junger Inspirator, der nichts als gegeben hinnimmt und neue Wege jenseits der Norm eröffnet. Zu seinen Kunden zählen entwicklungswillige Querdenker und Unternehmen, die jenseits der bestehenden Paradigmen agieren möchten. Vita: https://www.robertkraxner.com/vita

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: